Tools

Dr Sevastiadis

Γενικη Χειρουργικη

LOADING
PREV
NEXT
http://drsevastiadis.gr/components/com_gk3_photoslide/thumbs_big/778541holo_de.jpg
http://drsevastiadis.gr/components/com_gk3_photoslide/thumbs_big/735994vouvon1_de.jpg
http://drsevastiadis.gr/components/com_gk3_photoslide/thumbs_big/263551foto_Thyroeidis.jpg
http://drsevastiadis.gr/components/com_gk3_photoslide/thumbs_big/891747entero1_de.jpg
http://drsevastiadis.gr/components/com_gk3_photoslide/thumbs_big/220044omfa2.jpg
http://drsevastiadis.gr/components/com_gk3_photoslide/thumbs_big/132050aimoroides.jpg
http://drsevastiadis.gr/components/com_gk3_photoslide/thumbs_big/753508sirigio_de.jpg

informiert rechtzeitig

  • GALLENSTEINLEIDEN
  • Leistenbruch
  • Die Schilddrüse
  • Dick- und Mastdarmkrebs
  • Nabelbruch
  • Das Hämorrhoidalleiden
  • Analfistel / Analabszess

GALLENSTEINLEIDEN

Die Gallenblase ist ein birnenförmiges Organ und liegt an der Unterseite der Leber. Darin wird die Galle gespeichert, die die Leber produziert.

Mehr

Leistenbruch

Der Leistenbruch (auch Leistenhernie oder Inguinalhernie genannt) wird meistens als schmerzlose Schwellung..

Mehr

Die Schilddrüse

Die gesunde Schilddrüse befindet sich im vorderen Halsbereich unterhalb des Kehlkopfes und wiegt bis 18 gr. bei Frauen und bis 25 gr. bei Männern..

Mehr

Dick- und Mastdarmkrebs

Der Dick- und Mastdarmkrebs ist einer der häufigsten Krebsarten der Menschen. Er ist der dritthäufigste bei den Männern und der zweithäufigste bei den Frauen. ..

Mehr

Nabelbruch

Der Nabelbruch (Nabelhernie) äußert sich als eine Vorwölbung im Nabel oder in unmittelbarer Nähe.  Häufig treten Schmerzen auf...

Mehr

Das Hämorrhoidalleiden

Die Hämorrhoidalblutgefäße bilden im Enddarmbereich ein natürliches Polster und dichten zusammen mit dem Schließmuskel den After ab...

Mehr

Analfistel / Analabszess

Wenn sich vom Mastdarm ein krankhafter Verbindungsgang zur Hautoberfläche ausbildet, spricht man von einer Analfistel ...

Mehr
Startseite » Artikel - Veröffentlichung
Freitag, 15 Dez 2017

Artikel - Veröffentlichung

Analfistel / Analabszess

E-Mail Drucken PDF

Wenn sich vom Mastdarm ein krankhafter Verbindungsgang zur Hautoberfläche ausbildet, spricht man von einer Analfistel. Teilweise treten diese Gangsysteme durch den Schließmuskel oder in die Beckenbodenmuskulatur. Fast immer führen solche Fisteln (Verbindungsgänge) zu einer Vereiterung (Analabszess) in den Weichteilen nahe des Afters. Dieses ist ein äußerst schmerzhaftes und akutes Ereignis, das mit einer Rötung und manchmal mit Fieber einhergeht. Das Allgemeinbefinden ist in Mitleidenschaft gezogen, in seltenen Fällen können die Bakterien ins Blut geschwemmt werden (Sepsis). In wenigen Fällen merken die Patienten "nur" Verunreinigungen in den Unterwäschen, die nicht mit der Defäkation zusammenhängen.

Nabelbruch

E-Mail Drucken PDF

Der Nabelbruch (Nabelhernie) äußert sich als eine Vorwölbung im Nabel oder in unmittelbarer Nähe.  Häufig treten Schmerzen auf. Der Nabelbruch kann erworben aber auch angeboren sein. Hier muss man erwähnen, dass alle Kinder mit Nabelbruch zur Welt kommen, aber die Lücke verschließt sich im ersten Jahr zur 98% der Fälle. Der Nabelbruch beim Baby verursacht keine Einklemmung. Von einer wirklichen Nabelhernie spricht man wenn nach drei Jahre eine offensichtliche Lücke der Bauchdecke besteht.

Leistenbruch

E-Mail Drucken PDF

Der Leistenbruch (auch Leistenhernie oder Inguinalhernie genannt) wird meistens als schmerzlose Schwellung bzw. Vorwölbung in der Leistenregion bemerkt. Zum Teil klagen die Patienten über Brennen, Ziehen, Druckgefühl oder leichte Schmerzen. Für die Entstehung der Hernie ist eine Schwachstelle in der Bauchdecke im Bereich des Leistenkanals verantwortlich.

GALLENSTEINLEIDEN

E-Mail Drucken PDF

Die Gallenblase ist ein birnenförmiges Organ und liegt an der Unterseite der Leber. Darin wird die Galle gespeichert, die die Leber produziert. Die Galle wird von der Gallenblase “herausgepresst“ wenn im Magen-Darmtrakt Nahrung ankommt. Die Gallensäuren helfen bei der Spaltung der Essensbestandteile, insb. der Fetten. Die häufigste Erkrankung der Gallenblase ist das Gallensteinleiden (Cholelithiasis).

Die Divertikelkrankheit (Divertikulitis)

E-Mail Drucken PDF

Die Divertikelkrankheit ist eine „moderne“ Erkrankung. Nicht weil sie jetzt erst entdeckt wurde (zuerst wurde sie 1904 erwähnt), sondern weil ihre Häufigkeit in den letzten Jahrzehnten zusammen mit anderen Lifestyle-Erkrankungen wie Zuckerkrankheit, Bluthochdruck, Verengung der Herzkranzgefäßen etc. deutlich zunahm. Allerdings ist ihr Bekanntheitsgrad in der Öffentlichkeit (noch) merklich geringer. Divertikel bedeutet im Allgemeinen eine sackartige Ausstülpung eines Hohlorgans. Solche Divertikel können im gesamten Magen-Darm-Trakt auftreten. Das gehäufte Vorkommen von Divertikeln in einem bestimmten Organteil heißt Diverikulose. Die bevorzugte Lokalisation von Divertikel ist der Dickdarm und speziell der letzte Abschnitt des Dickdarms. Ca. 80-90% kommen in S-förmigen Dickdarmabschnitt vor dem Mastdarm vor. Alleine das Auftreten von Divertikeln ist nicht krankhaft. Diese kommen nicht selten im Dickdarm vor und ihre Häufigkeit nimmt mit dem Alter zu. Man kann sagen, dass die Divertikeln zum Alterungsprozess des Menschen gehören. Schätzungsweise sind 2/3 der über 80jährigen und 1/3 der unter 50jährigen Divertikelträger.

 

Seite 1 von 2